Home Adolph Kolping Wir über uns Vorstandschaft Gruppierungen Termine Rückblick Bilder Links Impressum Wer sind wir und was machen wir:  Bereits 1999 wurden Überlegungen angestellt, die Mitglieder der Altersgruppe über 50 zu aktivieren. Viele hatten sich aus dem Vereinsleben zurückgezogen. Ein Arbeitskreis, das „ Team 50 plus „ wurde gegründet, bestehend aus Josef Aubele , Karl Blösl, Georg Czinszky, Rosemarie Röder und Jürgen Valenta. Nach einer Mitgliederbefragung war es dann am 31. Mai 2000 endlich soweit. Die erste Veranstaltung der „ Gruppe 50 plus „ fand im Gemeindehaus St. Maria statt. Es war ein „ Schnupperabend „ mit Blick in die Chronik, Gesprächen, Liedern und ersten Planungen wie weitergemacht werden kann. Inzwischen hat sich „50 plus „ zu einer beständigen Einrichtung unserer Kolpingsfamilie entwickelt.
Verantwortlich leben, solidarisch handeln Herzlich willkommen bei der Kolpingsfamilie Süßen!
Gruppe 50 plus Aktuell
Nachfolge Team 50 plus Nachdem wir im letzten Programmheft über die Auflösung des Leitungsteams der Gruppe 50plus berichten mussten, können wir heute über ein neues Team berichten, welches sich auf Initiative und Unterstützung der Vorstandschaft gebildet hat.  Das Team besteht aus mindesten je 2 Vertretern der ehemaligen Gruppe 50plus,  des Kolpingchores und Vertretern der Vorstandschaft.  Am 12 Mai diesen Jahres tagte dieses Team zum ersten Mal. Hierbei wurde erörtert, worin die Anwesenden Personen die Aufgaben dieses  Teams verstehen. Es zeigte sich, dass sich dieses Team schwerpunktmäßig zukünftig um Programmpunkte bemühen will, welche alle Altersgruppen unseres Vereins ansprechen werden. Hier sollten über das Jahr verteilt 2-3 Veranstaltungen vorbereitet werden. Um jedoch die Interessen unserer älteren Mitglieder nicht zu vernachlässigen, wird sich das Team auch um 1- 2 Programmpunkte pro Jahr kümmern, welche speziell für diesen Personenkreis interessant sein werden. Ich darf allen Mitwirkenden dieses Teams für die bisherige sehr motivierte Mitarbeit sehr herzlich danken. Bleibt zu hoffen, dass die angebotenen Veranstaltungen bei EUCH auf reges Interesse stoßen.  Das Vorbereitungsteam würde sich über eine zahlreiche  aber vor allem generationsübergreifende Teilnahme sehr freuen.