Verantwortlich leben, solidarisch handeln Herzlich willkommen bei der Kolpingsfamilie Süßen!
Rückblick Veranstaltungen und Aktivitäten vor 2020
05.-08.09.2018 Leipzigreise Dezember 2018 Schuhaktion 05.+06.12.2018 Nikolausaktion 08.12.2018 Adventsfeier und Kolpinggedenktag  12.01.2019 Christbaumabholaktion 15.03.2019 Mitgliederversammlung zurück
Home Adolph Kolping Wir über uns Vorstandschaft Gruppierungen Termine Rückblick Bilder Links Impressum
/ Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Süßen am 15.03.2019  Zur diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der Sprecher des Leitungsteams Thomas Czinszky 26 Mitglieder und einen Gast im  Kath. Gemeindehaus St. Maria begrüßen. Präses Pater Joseph trug als geistlichen Impuls ein Gebet von Cassandra Steiner mit dem Titel: „Gegen den Strom“ vor. Danach  gedachten die anwesenden Mitglieder mit einem weiteren Gebet den verstorbenen Mitgliedern der Kolpingsfamilie, besonders jedoch  dem im Jahr 2018 verstorbenen KF-Mitglied Alfred Singer. Anschließend folgten die Berichte der verschiedenen Gruppierungen. Thomas Czinszky berichtete in seinem diesjährigen Rückblick zu folgenden Themen:  Mitgliederstand, Kolpinggesanggruppe,  Spendenaktionen der KF, Auflösung der Frauenturngruppe, neue Bundesvorsitzende, Datenschutz, Beschaffung neuer KF-T-Shirts,  Zeltgemeinschaft, Kolpingsblättle und Kolping-Musikschule.  Für die Gruppe Junge Familien konnte Gerhard Emberger jun. berichten, dass sich zu den monatlichen Treffen ein fester Stamm von  5-6 Familien trifft. Mittlerweile könnte mit den Kindern eine Jugendgruppe gebildet werden, aber es fehlt an Gruppenleitern, so der  Sprecher. Das jährliche Familienzelten, einer der Programmhöhepunkte bei den Jungen Familien, musste kurzfristig entfallen, da einer  der wenigen Regentage im Sommer 2018 ausgerechnet auf dieses Wochenende fiel. Für die Kolpingjugend konnte G. Emberger über  die mit großem Erfolg durchgeführte Christbaumsammlung berichten, sowie über die Planungen zur diesjährigen 72 Stundenaktion. Von den Treffen und Aktivitäten der „Gruppe Ältere“ berichtete Rosemarie Röder. Die Besichtigung der Bäckerei Bopp in Türkheim,  das interne Sommerfest im Jugendheim und ein Abend bei Kolping im Herbst waren die wichtigen Programmpunkte im letzten Jahr.    Der Kassenbericht wurde von Kassierer Matthias Reiner anhand einer Powerpoint-Präsentation den anwesenden Mitgliedern erläutert. Wie immer sehr korrekt und genau. Der Kassierer konnte am Ende seines Berichtes ein plus von ca. 1300 Euro zum Vorjahr in der  Kasse bekannt geben. Die beiden Kassenprüfer Doris und Uli Nuding konnten der Mitgliederversammlung anschließend eine einwandfreie und fehlerfreie  Kassenführung vermelden. Auf Antrag von Franz Geszler wurde die Vorstandschaft für ihre Arbeit im vergangenen Geschäftsjahr  einstimmig von den anwesenden Mitgliedern entlastet.  Nachdem keine Bewerber für ein weiteres Vorstandsamt zur Verfügung standen, fanden auch keine Neuwahlen statt. Mit dem gemeinsamen Singen des Kolpingliedes und einem Danke schön von Thomas Czinszky an die anwesenden Mitglieder für ihr  Kommen, war die diesjährige Mitgliederversammlung beendet. 
/ Kolpinggedenktag und Adventsfeier Mit einem Gottesdienst am Samstagabend gedachten die Mitglieder der Kolpingsfamilie Süßen dem Todestag ihres Gesellenvaters  Adolph Kolping, der am 04. Dezember 1865 verstarb.  Bei der anschließenden Adventsfeier im adventlich geschmückten Saal des Kath. Gemeindehauses St. Maria stimmten sich die ca. 50  anwesenden Mitglieder und Gäste auf eine frohe und besinnliche Adventszeit ein. Zusammen mit Kindern aus der Gruppe  “Junge  Familien“ trug Martina Schuster eine Geschichte zum Liedtext „Es ist ein Ros entsprungen“ vor. Im Rahmen dieser Feierstunde konnte  dann Thomas Czinszky zusammen mit Martina Schuster und Gerhard Emberger jun. 5 Mitgliedern der Kolpingsfamilie für ihre  langjährige Treue zu Kolping gratulieren und eine Urkunde sowie ein Geschenk in flüssiger Form überreichen: Gerhard Schuster und  Herbert Fitterling für 40 Jahre, Jürgen Valenta für 50 Jahre, Helmut Neher und Josef Führinger für 60 Jahre. Danach durfte Th.  Czinszky dann gemeinsam mit der geistlichen Leiterin M. Schuster und dem Leitungsteammitglied G. Emberger jun. ein neues Mitglied  willkommen heißen. Mit den Worten „Treu Kolping“ und per Handschlag wurde Alexander Starke feierlich in die Kolpingsfamilie Süßen  aufgenommen. Mit einem herzlichen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen der Feier beigetragen haben, beendete Th. Czinszky den offiziellen Teil  der Adventsfeier. Bei Glühwein, Punsch und einem leckeren Buffet klang dann die Feier gemütlich aus.
/ Nikolaus-Aktion 2018 der Kolpingsfamilie Süßen Der Bischof Nikolaus und sein Knecht Ruprecht besuchten bei der diesjährigen Nikolaus-Aktion ca. 400 Kinder in 26 Familien, 3  Kindergärten und 2 Grundschulen. Auch die Feier des "Frohen Alters" mit ca. 100 Pers. hat der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht  besucht.  Der Erlös von € 900,- wurde in Form von Geschenken am Nikolaustag und zu Weihnachten dem Süßener Carisatt-  Tafelladen zur Weitergabe an bedürftige Kinder übergeben. Die Kolpingsfamilie Süßen, der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht  bedanken sich ganz herzlich bei Allen, die mit ihrer großzügigen Spende zu diesem hervorragenden Ergebnis beigetragen haben.
/ Kolping Süßen sammelt Christbäume zu Gunsten von Vesperkirche und Carisatt-Tafelladen Am 12, Januar 2019 waren 27 Jugendliche der Kolpingsfamilie unterstützt von 7 Firmlingen in Süßen unterwegs und haben die  bereitgestellten Christbäume eingesammelt ... (weiter zu Beitrag der Kolping Jugend) 
/  “Mein Schuh tut gut!“ Schuhsammelaktion der Kolpingsfamilie Süßen ein voller Erfolg (hier geht es weiter zu Beitrag)
/ Städtereise mit der Kolpingsfamilie Süßen: Leipzig 2018 Am 05.09.2018 ging es frühmorgens um 6.00 Uhr an der Norma los. Um 13.00 Uhr in Leipzig angekommen ... (hier geh es weiter zu Beitrag) 
zurück